Medical Task Forces Tagebuch

Zu Seite:

Katastrophenschutzübung „Operation Walpurgis"

Foto: Katastrophenschutzübung „Operation Walpurgis 30.01.2020- Osterode (Campingplatz Eulenburg)

Ortschaften im Harz sind vom Schnee eingeschlossen. Der Verkehr ist zum Erliegen gekommen. Der Rettungsdienst ist aufgrund der Witterung ausgelastet. Transporte zu Kliniken können teilweise nicht erfolgen. Einige Krankenhäuser sind nicht mehr erreichbar.

Was tun? In diesem Fall bat das Bundesland Niedersachen das Ministerium für Inneres & Europa um Unterstützung. Die Medical Task Force und weitere Zivil- & Katastrophenschutzeinheiten aus Mecklenburg-Vorpommern wurden alarmiert.

Alle alarmierten Helfer packten Ihre Sachen, griffen nach dem Schlafsack und fuhren zum Einsatzgebiet in Osterode. Die Fahrt erfolgte in 4 Kolonen mit den Fahrzeugen des Katastrophenschutzes, der Medical Task Force, des THWs und der Feuerwehr.

Während die ersten Helfer vor Ort bereits ihren Schlafplatz mit Feldbetten ausgestattet hatten, trafen am 30.01.2020 um 23:00 Uhr auch die letzten Einsatzkräfte ein. Umso dankbarer waren sie dem Betreuungszug der Bereitschaften aus Schwerin für den warmen ‚Mitternachtssnack’.

Die Helfer bauten am nächsten Tag den Behandlungsplatz auf, richteten die Behandlungsstellen ein und bereiteten sich auf die Versorgung von Patienten für einen längeren Zeitraum vor. Am Ende wurden 62 Patienten auf dem Behandlungsplatz gesichtet, versorgt und abtransportiert. Die Registrierung der Einsatzkräfte und dieser Patienten erfolgte durch das Kreisauskunftsbüro.

Spannende, lehrreiche und ereignisreiche Tage in Osterode sind zu Ende.

Die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen MTF-Einheiten, den Bereitschaften, den Kreisauskunftsbüros, dem LPBK M-V, dem THW und der Feuerwehr brachten uns viele neue und interessante Erkenntnisse.

Wir danken allen Beteiligten für ihr außergewöhnliches Engagement und die gute Zusammenarbeit.

 

„In einer echten Gemeinschaft wird aus vielen Ich ein WIR.“

~ Erwin Ringel ~

** Einweisung und Technikschulung **

Foto: ** Einweisung und Technikschulung ** 25.01.2020- Schwerin

Sie sind die technischen Herzstücke der Behandlungsbereitschaft – unsere Gerätewagen Sanität!

Und deshalb schauten wir am 25.01.2020 in das Innere dieser Babys, bekamen wertvolle Selbsthilfetipps und Hinweise. Wir krochen unter und durch die Fahrzeuge, lernten Fehler zu analysieren und entdeckten hinter verschlossen Klappen das ein oder andere Nützliche.

Dieses Seminar war ein Weiterbildungsauftakt für alle MTF-Kraftfahrer der Klasse C.  

Danke an Herrn Nowak von MAN Schwerin für ein interessant gestaltetes Seminar.

** Tagung der Führungsgruppe MTF 11 – 13 **

Foto: ** Tagung der Führungsgruppe MTF 11 – 13 ** 10.01.2020- DRK-Seminarhaus "Brainstorm" Heringsdorf

Wie können wir die Patientenversorgung in den Behandlungsstellen der MTF optimieren? Eine von vielen Fragen, für die die Führungsgruppe bei Ihrer jährlichen Tagung im DRK-Seminarhaus Heringsdorf Lösungen entwickelte.

Viele Prozesse für den weiteren Aufbau der MTF in M-V wurden diskutiert und auf den Weg gebracht.

Ein sehr produktives Wochenende der Führungsgruppe MTF 11 – 13.

Text:
DRK-Landesverband M-V e. V.
| N. Kolev & C. Oechslein |

Foto:
DRK-Landesverband M-V e. V.
| M. Schubert |

** Beteiligung am 3. MTF-Fachforum **

Foto: ** Beteiligung am 3. MTF-Fachforum ** 25.11.2019- Bad Neuenahr-Ahrweiler

Um sich aktuell über die bundesweiten Entwicklungen, Neuigkeiten und Herausforderungen der Medical Task Forces zu informieren, trafen sich Vertreter der Hilfsorganisationen und Länder vom 25.11. - 27.11.2019 in der Akademie für Krisenmanagement Notfallplanung und Zivilschutz.

Aus Mecklenburg-Vorpommern mit dabei waren unsere drei MTF-Abteilungsführer.

Mit Fachbeiträgen zum ersten Einsatz der MTF beim Waldbrand Lübtheen und zur Organisation der Ausbildung unterstützten wir das 3. Forum dieser Art.

Text:

DRK-Landesverband M-V e. V.

| M. Schubert |

 

Foto:

| M. Schubert |

** 3. Workshop | Zentraler Ausbildungstag **

Foto: ** 3. Workshop | Zentraler Ausbildungstag ** 19.10.2019- DRK-Bildungszentrum Teterow gGmbH

 „So ein bisschen Bildung ziert den ganzen Menschen.“ – Heinrich Heine -

Im Sturm Ruhe bewahren – hieß es am Samstagmorgen für das Team des DRK-Landesverbandes M-V, als ca. 100 MTF-Helfer erwartungsvoll im DRK-Bildungszentrum Teterow eintrafen.

Dass der einzige Helfer der an diesem Morgen den Kampf gegen die Zeit (den Wecker) verlor, für den gleichnamigen Workshop angemeldet war, konnte nur als gutes Omen gewertet werden.

In weiteren 8 Workshops hatten die Rotkreuzler die Möglichkeit, sich im Bann des (Wissens) Rausches zu unterschiedlichen Themen fortzubilden. 

Das Feedback der Teilnehmer und die Auswertung mit den Dozenten zeigten: Die richtige Dosierung der Seminarangebote macht´s. Die Auswahl kam gut an. 

Herzlichen Dank an unsere super Dozenten. Danke an Carina und Toni (Wenn der Teilnehmer (Patient) länger bleibt, ist eine optimale (Patienten) Versorgung wichtig.) 

Und nicht zuletzt: Danke liebe Helfer. Wenn`s brenzlig wird, seid Ihr zur Stelle.

Zu Seite: