Medical Task Forces Tagebuch

Zu Seite:

*** 5 Jahre ***

Foto: *** 5 Jahre *** 01.09.2020- DRK-Landesverband M-V e. V.

Seit sage und schreibe fünf Jahren kümmert sich unsere „Oechsi“ um die vielen großen und kleinen Belange unserer MTF-Helfer.  

Liebe Oechsi, herzlichen Dank für dein Engagement beim Aufbau der Medical Task Forces in M-V.

*** Einsteigerseminar MTF ***

Foto: *** Einsteigerseminar MTF *** 21.08.2020- DRK-Bildungszentrum Teterow gGmbH

Im Einsteigerseminar MTF vom 21.09. - 23.08.2020 wurden einige Unterrichtsphasen kurzerhand nach draußen verlegt. 

Im „grünen Seminarraum“ lernten die Teilnehmer*innen viel über die Hintergründe des Zivilschutzes in der BRD, Grundlagen des Einsatzes und über die Funktion und Arbeitsweise der MTF kennen.  

Der Unterricht im Freien kam gut an und sorgte ergänzend für eine gute Atmosphäre bei den Lehrenden und Lernenden.

 

SEI DABEI

Foto: SEI DABEI 13.07.2020- Mecklenburg-Vorpommern

Beginne etwas Neues, hilf uns und sei dabei. 

Verstärke unser Team. 

*** Einsteigerseminar MTF ***

Foto: *** Einsteigerseminar MTF *** 12.06.2020- DRK-Bildungszentrum Teterow gGmbH

Wissenwertes zur Mitwirkung in einer MTF - wie gesetzliche Regelungen, Verhalten im Dienst, Kartenkunde, Grundstrukturen und Aufgaben der Teileinheiten - wurden im Einsteigerseminar vermittelt.  

Danke für das Mitmachen und
bis zu einem Wiedersehen in Teterow.

Katastrophenschutzübung „Operation Walpurgis"

Foto: Katastrophenschutzübung „Operation Walpurgis 30.01.2020- Osterode (Campingplatz Eulenburg)

Ortschaften im Harz sind vom Schnee eingeschlossen. Der Verkehr ist zum Erliegen gekommen. Der Rettungsdienst ist aufgrund der Witterung ausgelastet. Transporte zu Kliniken können teilweise nicht erfolgen. Einige Krankenhäuser sind nicht mehr erreichbar.

Was tun? In diesem Fall bat das Bundesland Niedersachen das Ministerium für Inneres & Europa um Unterstützung. Die Medical Task Force und weitere Zivil- & Katastrophenschutzeinheiten aus Mecklenburg-Vorpommern wurden alarmiert.

Alle alarmierten Helfer packten Ihre Sachen, griffen nach dem Schlafsack und fuhren zum Einsatzgebiet in Osterode. Die Fahrt erfolgte in 4 Kolonen mit den Fahrzeugen des Katastrophenschutzes, der Medical Task Force, des THWs und der Feuerwehr.

Während die ersten Helfer vor Ort bereits ihren Schlafplatz mit Feldbetten ausgestattet hatten, trafen am 30.01.2020 um 23:00 Uhr auch die letzten Einsatzkräfte ein. Umso dankbarer waren sie dem Betreuungszug der Bereitschaften aus Schwerin für den warmen ‚Mitternachtssnack’.

Die Helfer bauten am nächsten Tag den Behandlungsplatz auf, richteten die Behandlungsstellen ein und bereiteten sich auf die Versorgung von Patienten für einen längeren Zeitraum vor. Am Ende wurden 62 Patienten auf dem Behandlungsplatz gesichtet, versorgt und abtransportiert. Die Registrierung der Einsatzkräfte und dieser Patienten erfolgte durch das Kreisauskunftsbüro.

Spannende, lehrreiche und ereignisreiche Tage in Osterode sind zu Ende.

Die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen MTF-Einheiten, den Bereitschaften, den Kreisauskunftsbüros, dem LPBK M-V, dem THW und der Feuerwehr brachten uns viele neue und interessante Erkenntnisse.

Wir danken allen Beteiligten für ihr außergewöhnliches Engagement und die gute Zusammenarbeit.

 

„In einer echten Gemeinschaft wird aus vielen Ich ein WIR.“

~ Erwin Ringel ~

Zu Seite: